Posaunenchor aktuell

Wir dürfen wieder proben

erstellt am 03.10.20 Kategorie(n): Musik

Posaunenchor aktuell

Seit Anfang September haben wir die Proben wieder aufgenommen. Selbstverständlich unter Einhaltung erweiterter Abstands- und besonderer Hygieneregeln.

Nach dem Lockdown waren Indoorproben so genannter atmungsaktiver Musikgruppen zunächst noch nicht wieder erlaubt. Das betraf bei uns den Gemeindechor wie auch den Posaunenchor. Stattdessen hielt sich der Posaunenchor seit Mitte Mai mit wöchentlichen "Platzmusiken" reihum vor den Seniorenheimen Bad Salzuflens fit. "Obwohl oder gerade weil noch nicht alles wieder erlaubt ist, wollen wir wenigstens gerne das Mögliche umsetzen." So lautete das Motto.

Seit Anfang September dürfen wir wieder Indoorproben durchführen. Auch die Anfänger können vom Einzelunterricht zur Gruppe zurück kehren. Da dies unter Beachtung erweiterter Abstandsregeln zu erfolgen hat, brauchen wir viel Platz. Während der Posaunenchor und auch die beiden Bläser-Anfängergruppen sich in der Versöhnungskirche verteilen können, probt der Gemeindechor seither in der (größeren) Trinitatiskirche, denn Sänger müssen noch mehr Platz um sich herum freihalten.

So kann wieder ein kleines Stück mehr Gemeindeleben bei uns zurück kehren. Ein erster Einsatz im Gottesdienst ist für Bläser und Sänger allerdings noch nicht absehbar. Aber wir bereiten uns darauf vor - und es ist toll, wieder Musik machen zu können.

Kuriosum am Rande: Die Sänger dürfen zwar ohne Mundschutz singen, aber die Bläser mussten zunächst noch improvisierte Trichtermützen ("Ploppschutz") über die Instrumente stülpen. Wirkte recht ulkig und kann neuerdings auch wieder unterbleiben.

 

 

 

 

 

Hier nochmal die Klangbeispiele von unserer Serenade an der Seniorenresidenz am Obernberg für Sie zum Reinhören. Damit Sie hören: Den Posaunenchor gibt es noch.

Choräle:



Bisschen was Flotteres:



Abendlieder: