Posaunenchor startet wieder

erstellt am 19.05.20 Kategorie(n): Musik

Auf den Tag genau zwei Monate nach dem letzten Dienst unseres Posaunenchores haben wir nun mit dem ersten Einsatz nach dem Shutdown die Zwangspause beendet.

Nachdem wir am 15. März vor dem Feierabendhaus noch für die Senioren gespielt hatten, die das Haus zu dem Zeitpunkt schon nicht mehr verlassen konnten, durften auch wir uns kurz darauf nicht mehr als Posaunenchor zum Musizieren treffen.

 

 

Zwar sind auch nach den jüngsten Lockerungen Chorproben noch nicht wieder möglich, aber immerhin dürfen wir im Außenbereich wieder spielen - unter Einhaltung bestimmter Regeln selbstverständlich. Wie uns die Stadtverwaltung bestätigt hat, haben die Bläser beispielsweise mindestens 1,5 m Abstand voneinander einzuhalten. Und so haben wir am 15. Mai mit einer Abendserenade am Stift zu Wüsten unseren Dienst wieder aufnehmen können.

Weitere Termine mit anderen Seniorenresidenzen unserer Stadt sind bereits in Abstimmung. Auch die Geburtstagsständchen in unserer Gemeinde können im Freien wieder aufgenommen werden, stets unter Wahrung der Sicherheitsregeln und immer unter der Voraussetzung, dass die Schutzverordnungen nicht wieder verschärft werden müssen.

Obwohl oder gerade weil noch nicht alles wieder erlaubt ist, wollen wir wenigstens gerne das Mögliche umsetzen.

Wann wir allerdings wieder proben und Sonntagsgottesdienste in der Kirche chorisch begleiten können, ist derzeit leider noch nicht absehbar.
Nun ja, man braucht Ziele...